Latein am Gymnasium Mering

Die Antike fasziniert die Menschen seit jeher. Im Lateinunterricht können die Schülerinnen und Schüler in diese Welt eintauchen und die römisch-griechische Lebensweise und Geschichte erleben. Antike Sagen, Philosophie und Sprache bilden den Grundstein unserer abendländischen Kultur.

 

Lateinunterricht am Gymnasium Mering

Latein kann am Gymnasium Mering als zweite Fremdsprache gewählt werden. In der Spracherwerbsphase der Klassen 6 bis 8 wird der Grundstein der Sprache mit dem Lehrwerk Campus (C.C. Buchner) gelegt. In der Lektürephase der Klassen 9 bis 12 (bzw. 13) beschäftigen wir uns weitgehend mit Originaltexten aus Epos, Liebesdichtung, Briefen und Gerichtsreden (um nur ein paar Beispiele zu nennen). Dabei erhalten die Schülerinnen und Schüler neben dem Einblick in die faszinierende Welt der Antike auch die Möglichkeit, mit berühmten Denkern ihrer Zeit gleichsam in einen Dialog zu treten, der die zeitlichen Grenzen überwindet. Dabei schlägt das Fach Latein eine sprachliche Brücke sowohl zu vielen modernen Fremdsprachen als auch insbesondere zur deutschen Muttersprache, die durch die Systematik des Lateinischen neu reflektiert wird.

 

Augustus-Brunnen der Stadt Augsburg

 

   

 

 

 

 

______

Alle Lateinartikel laden