Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Wahl

Auch in diesem Schuljahr präsentierten die acht besten Vorleserinnen und Vorleser der 6. Jahrgangsstufe ihre Lesefertigkeiten der Jury sowie allen 6. Klässlern, die im Publikum saßen. In zwei Runden konnte sich Mariella Kühlewein aus der Klasse 6c durchsetzen und zieht nun in die nächste Runde des Vorlesewettbewerbs ein.

(Lina Völckel, Mariella Kühlewein, Herr Horak, Anna Schamberger)

Vom „Sams“, über die „3 Fragezeichen“ und das Abtauchen in magische Wunderwelten war eine große Bandbreite dabei, wobei die Vorleserinnen und Vorleser alle durch eine flüssige, viele auch durch eine ausdrucksstarke Mimik geprägte Lesetechnik überzeugen konnten. In der ersten Runde kamen zunächst selbst gewählte Bücher der Teilnehmer zum Einsatz. In einer zweiten Runde, in der dann nur noch die drei Sechstklässlerinnen Anna Schamberger, Lina Völckel und Mariella Kühlewein sowie Felix Obinger mit von der Partie waren, musste dann aus dem Buch „Oskar und das Geheimnis der verschwundenen Kinder“ vorgelesen werden. Am Ende konnte Mariella Kühlewein durch ein in beiden Runden souveränes Auftreten die Jury überzeugen, die wie jedes Jahr aus den 4 Deutschlehrerinnen, dem Vorjahressieger Julian Schindler, unserer Sekretärin Frau Hartung sowie der Buchhändlerin Frau Finger von der Buchhandlung Platzbecker bestand, die freundlicherweise auch die Preise wieder zur Verfügung stellte. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer durften sich jeweils ein Gratisbuchexemplar aussuchen, Drittplatzierte Lina Völckel , Zweitplatzierte Anna Schamberger sowie die Siegerin Mariella Kühlewein erhielten zusätzlich einen Gutschein der Buchhandlung. Wir wünschen Mariella nun alles Gute für die nächste Runde des Vorlesewettbewerbs!

Lc