Ab 9.12.2018 gilt ein aktualisierter AVV-Fahrplan.

Aktuelle Seite: StartService

Bonjour Ambérieu!

Der Austausch mit dem beruflichen Gymnasium Lycée professionnel Alexandre Bérard ging in diesem Schuljahr in die dritte Runde. Wir hatten wieder zwei französische Berufsschüler zu Gast, die im Rahmen ihrer Abiturprüfung ein verpflichtendes Auslandpraktikum zu absolvieren haben. Alexandre Ynna und Arno Correia, beide 17 Jahre alt, stehen kurz vor dem Abschluss ihrer Berufsausbildung als Industriemechaniker. Sie haben im März ein vierwöchiges Praktikum bei der Firma Faurecia.

Weiterlesen...

Informationen und Termine zur Anmeldung

Ab dem 1. April 2018 kann online eine Anmeldung an das Gymnasium Mering erfolgen. Die persönliche Anmeldung ist ab dem 7. Mai möglich.

Bitte bringen Sie alle benötigten Unterlagen zur persönlichen Anmeldung mit.

Informationen, die benötigten Unterlagen und Termine finden Sie hier.

Bitte beachten Sie auch unsere FAQs.

Wilhelm-Hübsch-Preis für das Gymnasium Mering

Unsere Schulpartnerschaft mit der Raiffeisenbank Kissing-Mering eG wurde ausgezeichnet.Als eine von drei Schulen im Landkreis Aichach-Friedberg erhielt unsere Schule den Wilhelm-Hübsch-Preis der IHK Schwaben.

Einen ausführlichen Bericht der IHK Schwaben finden Sie hier.
Darüber hinaus befasst sich das aktuelle IHK-Magazin mit dem Thema Schulpartnerschaften.

Zeitzeugenbefragung im Geschichtsunterricht

Im Rahmen des Geschichtsunterrichts bekam die Ganztagsklasse 9a Besuch der nicht ganz alltäglichen Art. Angekündigt hatten sich die Meringer Johann Weber und Max Schelle, die beide als Zeitzeugen für die Zeit während und vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg auftraten.

Weiterlesen...

Ab ins Weltall…

Am 20. und 22. Februar besuchten die fünften Klassen das Planetarium Augsburg, wo die Schülerinnen und Schüler unter der Kuppel sitzend eine Reise starteten, die sie vom Erdboden abheben und die Weiten des Universums erkunden ließ. Unter der Leitung von Herrn Gerhard Cerny bereisten sie gemeinsam mit den Lehrkräften Frau Nowotny, Frau Lang, Frau Lechner, Frau Magnussen, Frau Neugebauer und Frau Lemberger verschiedene Planeten unseres Sonnensystems und gerieten in weit entfernte Galaxien. Dabei kamen die zahlreichen Fragen der Kinder am Ende beinahe zu kurz, denn was unbegreiflich ist, will erklärt sein. (Lb)

Kreativschreibwettbewerb am GyM

Auch im zweiten Jahr des Schreibwettbewerbs nahmen einige Schülerinnen fleißig teil und verfassten tolle Beiträge. Dabei wurde nach Unterstufe (5./6. Klasse) und Mittelstufe (7.-9. Klasse) unterteilt. Auch in diesem Jahr wählte die Jury, bestehend aus Autorin Frau Brosche, Frau Finger von der Buchhandlung Platzbecker und Professor Doktor Spinner, aus den Beiträgen zu den Themen „Fantastische Winterwelt“ bei der Unterstufe und der Farbe „Rot“ in der Mittelstufe die Sieger aus. Enja Leinonen aus der Klasse 5d erzählte über einen winterlichen Tag mit einem Elch in Finnland und konnte dadurch das Siegertreppchen erstürmen. Bei den siebten Klassen siegte Emina Jasarevic mit einer anspruchsvollen, tragischen Geschichte eines jüdischen Mädchens. Beide Texte wurden von Professor Doktor Spinner eindrucksvoll vor allen Schülerinnen und Schüler in der Aula vorgelesen. Die Siegerinnen erhielten Buchgutscheine der Buchhandlung Platzbecker.

Lc

Seite 6 von 50

Unterkategorien

Zum Anfang