Aktuelle Seite: StartService

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Aichach/Mering (mg) Die Vorbereitungen für das dritte Landkreis-Gymnasium in Mering, das im Herbst 2013 mit drei bis vier fünften Klassen eröffnet werden soll, laufen auf Hochtouren. Gestern stellten Landrat Christian Knauer und Gerhard Haunschild, Direktor des Aichacher Gymnasiums, als dessen „Filiale“ Mering starten soll, Einzelheiten vor.

„Wir sind froh, dass wir so zeitig von der Weichenstellung erfahren haben. So hoffen wir, dass der Schulbetrieb 2013 reibungslos beginnen kann“, meinte der Landrat. Es gebe laufend Gespräche mit dem Schulamt, der Leitung der Mittelschulen und den Elternbeiräten. Knauer: „Die Zahnräder greifen ineinander.

Weiterlesen...

Schulleitung will in Mering mehr als nur guten Unterricht bieten. Reizvolle Pionierarbeit für Pädagogen

Aichach-Friedberg Für den Unterrichtsbeginn des Gymnasiums Mering im September 2013 laufen die Vorbereitungen. „Unser Ziel lautet, dass die Schule einen möglichst guten Start haben muss“, sagt Gerhard Haunschild, der als Leiter des Deutschherren-Gymnasiums in Aichach auch die Verantwortung für das neue Haus in Mering trägt. Haunschild und sein Stellvertreter Stefan Düll führen darum zurzeit viele Gespräche im Landkreis-Süden, sei es mit den Bürgermeistern, mit den Kollegen aus den anderen Schulen oder mit interessierten Eltern. Denn es gibt großen Abstimmungsbedarf, bis der Betrieb im Herbst beginnen kann.

 

Weiterlesen...

Newsletter-Anmeldung 

Wenn Sie sich für das Gymnasium Mering interessieren, melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse in der Maske rechts auf der Startseite an. In regelmäßigen abständen sind GYM-Newsletter geplant. Sie können sich auch jeder Zeit wieder aus dem Verteiler löschen lassen. Ihre Daten unterliegen den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

Wenn Sie Ihre Tochter oder Ihren Sohn am Gymnasium Mering anmelden, erhalten Sie alle wichtigen Informationen über ESIS.

 

Newsletter-Archiv

Newsletter April 2013: (Online-)Übertrittsanmeldung

Newsletter März 2013: Termine (Elternsprechtermine, 1. Elternabend), Planungsstand GYM-Aufbau, Gebunde Ganztagsklasse / Offene Ganztagsgruppe, Doppelstundenprinzip, Wahlunterrichtsangebot, Zusammenarbeit Schule - Elternhaus / Elternarbeit, Anmeldung zum Übertritt

Newsletter Feb. 2013 : Informationsabend mit Elterninformation und Schnupperangebot für Kinder, Schnuppernachmittag am Deutschherren-Gymnasium Aichach, Anmeldung zum Übertritt an das Gymnasium Mering

Newsletter Dez. 2012: Gymnasium Mering auf einer Etage, SchülerInnen wird es an nichts fehlen, enge Kooperation mit dem Landratsamt, herzliche und kollegiale Aufnahme an der Mittelschule


Wichtige Informationen für die Anmeldung am Gymnasium Mering für das Schuljahr 2018/2019:

Link zur Online-Anmeldung (Freischaltung am 1. April 2018)
(Bitte machen Sie von den Online-Anmeldung Gebrauch. Danke.)

Anleitung für die Online-Anmeldung

FAQ zur Anmeldung: Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen

Informationen zum Schulprofil

Informationsabend am Donnerstag, 15. März 2018 ab 18.30 Uhr (Brotzeit Elternbeirat gegen Spende) bzw. 19 Uhr mit Schnupperprogramm für die künftigen Schüler der 5. Klassen.

 

Einschreibung für das Schuljahr 2018/19 im Sekretariat:

Hauptanmeldetag Montag, 07. Mai 2018, 08:00 - 12:30 und 14:00 - 18:00 Uhr

Die Anmeldung erfolgt persönlich durch einen Erziehungsberechtigten.

Die Anmeldung sollte aus organisatorischen Gründen möglichst am Montag (ggf. Dienstag) stattfinden. In Ausnahmefällen ist eine Anmeldung auch noch bis einschließlich Freitag, 11. Mai 2018 möglich.

Notwendige Unterlagen bei der Anmeldung:

1. ausgedruckte Formulare der Online-Anmeldung

2. Geburtsurkunde (Original oder beglaubigte Abschrift zur Einsicht)

3. Übertrittszeugnis (Original verbleibt an der Schule)

4. Zwei Passbilder und ein größeres Bild (z.B. 10 cm x 15 cm)

5. evtl. Sorgerechtsbescheid (nur bei Allein-Erziehenden)

6. Ausgefüllte Wahl der Zusatzangebote (Auswahl ist hier einsehbar)

7. Für Schüler außerhalb des Landkreises Aichach-Friedberg: Kostenübernahmeantrag (SchülerInnen aus FFB: zusätzliches Lichtbild benötigt; SchülerInnen aus LL ; zum Ausfüllen: Dokument herunterladen: rechte Maustaste, Ziel speichern unter...)

 

Probeunterricht: Dienstag 15. Mai bis Donnerstag 17. Mai 2018

Ort: Deutschherren-Gymnasium Aichach

Nur für SchülerInnen, welche nach den Aufnahmekriterien den Probeunterricht absolvieren müssen.

 

Chorklasse

 

In der Chorklasse wird überwiegend gesungen. Ähnlich wie in einem Chor gibt es eine Einsingphase mit Übungen, die der Stimmbildung dienen. Anschließend werden Lieder und Kanons gesungen, deren Anforderungen in Tonumfang, Melodie, Rhythmus oder Text im Laufe der Zeit steigen. Neben der Freude am Singen vermittelt die Chorklasse damit Fähigkeiten, die eine erfolgreiche Teilnahme am Schulchor unterstützen, wie Verbesserung des Stimmklangs, der Intonation und der Textartikulation, Erfahrungen im einfachen mehrstimmigen Singen, Erfahrungen im Singen nach Noten, Singen allein und in der Gruppe und Verbindung von Musik und Bewegung.

 

Organisation des Unterrichtes:

 

  • Die Chorklasse ist für die Dauer der 5. und 6. Klasse konzipiert.
  • Für die Teilnahme der Chorklasse sind keine Voraussetzungen nötig.
  • Der Unterricht findet in der regulären Unterrichtszeit statt.chorklasse

Wer kann in der Chorklasse mitmachen?

  • Alle, die Freude am Singen haben,
  • gerne an Liedern arbeiten und ihre Fähigkeiten erweitern möchten,
  • die aufgeschlossen sind für unterschiedliche Arten von Liedern und gerne Neues kennenlernen möchten.

Kosten: 

  • Kosten fallen für die Chorklasse nur in geringem Umfang in Form von einmal zu erwerbendem Unterrichtsmaterial an. (Ordner für Liedblätter oder ein eigenes Liederbuch)

 

Schulwegkostenfreiheit

Informationen unter:

  • 0 82 51 / 92 - 1 19 (Frau Felbermeir)
    für das Landratsamt Aichach-Friedberg
  • 0 81 91 / 1 29 - 1 10 (Frau Kaller)
    für das Landratsamt Landsberg am Lech
  • http://www.lra-ffb.de -> Schulen -> Schülerbeförderung
    für den Landkreis Fürstenfeldbruck
  • http://www.bildung.augsburg.de -> Service und Verwaltung -> Schülerbeförderung
    für die Stadt Augsburg

 

Regelung des Landkreises Aichach-Friedberg:

Der Landkreis Aichach-Friedberg trägt die Fahrtkosten zur nächstgelegenen weiterführenden Schule auf Grundlage des kostengünstigsten Schulwegs. Infolge der AVV-Tarife bekämen Friedberger Schülerinnen und Schüler, die ein "Wirtschaftsgymnasium" besuchen wollen, nur die Fahrtkosten zu einem Augsburger Gymnasium bezahlt. Der Finanzausschuss des Kreistages hat daher auf seiner Sitzung am 10.02.13 beschlossen, diesen Schülerinnen und Schülern auch den Weg zum Gymnasium Mering zu bezahlen.

 

 

Seite 48 von 49

Unterkategorien

Zum Anfang